Schwalbach

Schwalbach ist eine Stadt mit gut 15.000 Einwohnern, die sich in Alt-Schwalbach und die Limesstadt aufteilt oder auch zusammenfügt. Die Limesstadt schaffte zu Beginn der 60er-Jahre Wohnraum im stetig anwachsenden Rhein-Main-Gebiet und ist die zweitgrößte Wohnraumansiedlung neben der Nordweststadt.

Die Evangelische Limesgemeinde feierte 2016 ihr 50-jähriges Bestehen. Heute gehören ihr etwa 1600 Gemeindemitglieder an.

In Alt-Schwalbach ist die evangelische Friedenskirche ansässig.

Astrid Bardenheier

Boomerangs55plus Astrid BardenheierIch bin auch ein „Boomerang55“, im Hauptberuf Gemeindepädagogin und gehöre zur Generation der Babyboomer. Aufgewachsen bin ich hier in der Region und lebe auch dort.

Nach meinem Studium an der Evangelischen Hochschule in Darmstadt war ich lange in der Kinder- und Jugendarbeit tätig und dann fast zehn Jahre in der Seniorenarbeit. Somit gibt es ein großes Spektrum an Erfahrungen und Begegnungen. Mein Beruf macht mir Freude und ist auch Berufung für mich.

Mit der Altersgruppe 55+ nun gemeinsam Gegenwart zu gestalten, Zukunft anzudenken und Vergangenheit zu beleuchten, darauf freue ich mich sehr. 

Astrid Bardenheier
Ev. Limesgemeinde, Ostring 15, 65824 Schwalbach
Telefon 06196 5038397
E-Mail

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S-Bahn
Die S-Bahnlinien  S 3 (von Bad Soden nach Darmstadt über Messe und Hauptbahnhof) und S 4 (von Kronberg nach Langen über Messe und Hauptbahnhof)  sind die beiden S-Bahnverbindungen, die in Schwalbach am Taunus genutzt werden können.

Fußweg
Vom S-Bahnhof Limesstadt geht man durch das Einkaufszentrum hindurch, den sogenannten „Mittelweg“, der die Limesstadt durchzieht und sieht dann schon bald, nach etwa 500 m, auf der rechten Seite die Limesgemeinde. Folgt man der Straße „Ostring“, liegt die Gemeinde auf der linken Seite der Straße.

Die Adresse für Ihr Navi lautet:
Evangelische Limesgemeinde
Ostring 15, 65824 Schwalbach